baumgeist

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.


Es wäre schön, wenn auch DU, Wanderer, eine Nachricht in den Zeitgeist einbringst.



Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 601 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 >


Unbekannt hat am 28.03.2010 03:07:50 geschrieben :

gefunden für dich
\
 

me hat am 27.03.2010 11:42:14 geschrieben :

me








Unheilig Sternenschiff von Clipfish



 

Sabine (Homepage) hat am 22.03.2010 14:57:43 geschrieben :

Danke!
Danke, dir für das wunderschöne Bild! Bald ist Frühling, der bei uns warten läßt.Wir haben noch so viel SchneeEine schöne warme Woche und bis bald, Sabine.
 

Margit (Homepage) hat am 21.03.2010 20:59:57 geschrieben :

Endlich Frühling...
Hallo,
sonnenreich war bei uns der Sonntag leider nicht... aber es ist jetzt zumindest wärmer! Allzu viel gibt es in meinem Garten z. Z. zwar noch nicht zu entdecken... aber ich bin zuversichtlich, dass es jetzt aufwärts geht!
Liebe Grüße und einen schönen Abend
von Margit
 

mik (Homepage) hat am 19.03.2010 11:23:19 geschrieben :

hallo
hallo

wie gehts ?
hoffe gut

schöne siete

auf ein gegeneintrag in meinem gästebuch würde ich mich freuen!
 

Sabine (Homepage) hat am 16.03.2010 09:03:28 geschrieben :

Super
Hallo, wie schön das ich auf deine schöne Seite hier kam.Wie sagt man so schön, man muß mit offenen Augen durch die Welt gehen!! Ich umarme oft einen Baum, er gibt mir so viel Kraft. Vg. Sabine aus dem Bayrischen Wald.
 

Margit (Homepage) hat am 16.03.2010 00:08:02 geschrieben :

Schönen Abend...
Hallo,
vielen Dank für Deinen lieben Gruß!
Ich lasse Dir heute einen richtigen Frühlingsgruß da...
wenn er auch noch nicht aus meinem Garten stammt...(ich war am Wochenende auf einer Frühlingsausstellung!)
\
Liebe Grüße von Margit
 

GreybearMH hat am 15.03.2010 17:32:53 geschrieben :

Schatten
Schatten

Das erste Morgenlicht gebiert den Schatten.
Langsam erwacht er aus dem Formlosen, wird kürzer und schärfer zum Mittag hin,
um sich dann zum Abend hin, dem Lichte zu ergeben, um wieder länger und formloser zu werden.
Bis schließlich die Nacht kommt und der Schatten in der Dunkelheit seine Einzigartigkeit verliert und er dort, geborgen, verborgen im Kreise der anderen Schatten auf die Rückkehr ins Licht wartet.

Ohne das strahlende Licht ist der Schatten bedeutungslos und kaum sichtbar. Man sagt mir nach, dass ich ein Schatten sei. Aber der Schatten ist doch nur ein Abbild des Lichtes. Wenn ich also ein Schatten bin, bin ich dann auch ein Licht?
© 2010 GreybearMH
 

Unbekannt hat am 14.03.2010 13:34:07 geschrieben :

hallo
 
Kommentar: hmm.. danke Unbekannt für dieses sehr nachhaltig nachdenklich machende Lied. Es erinnert mich daran, dass jeder für sein eigenes Schicksal verantwortlich ist und man niemanden binden oder festhalten kann. Man kann nur teilen was man bereit ist zu teilen und selber in sich trägt.
Danke

Unbekannt hat am 11.03.2010 14:15:42 geschrieben :

na du :-)
www.gb-bilder.net
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 >